KOMMSE ÜCKEN?! macht die Bochumer Straße seit September 2022 einmal im Quartal zur Ausgehmeile. Die von uns entwickelte Veranstaltung sieht jeweils eine Nacht im Kreativ.Quartier Gelsenkirchen-Ückendorf vor, bei der die Besucherinnen und Besucher ein besonderes Programm, das über den „Normalbetrieb“ der einzelnen Locations hinausgeht, erwartet. Konzerte, Clubbing, DJ-Sets, Lesungen und Poetry, Karaoke und Mitsing-Konzerte, Diskussionsrunden, Podcasts, Kneipenquiz, Kunstausstellungen oder Filmabende finden in den Kneipen, Bars, Cafés, Ateliers oder auch im Tattoo-Studio, Co-Working-Raum, Leerstand und in der Pommesbude statt. Durch das Hopping von Ort zu Ort lernen die Menschen das ganze Quartier und seine Locations kennen. Der Eintritt ist immer und überall frei! 2024 ücken wir fünfmal: 16.03., 27.04., 15.06., 14.09. & 14.12.

KOMMSE ÜCKEN?! ist ein Projekt des IUC e.V., 2024 im Rahmen der Kreativ.Quartiere Ruhr, gefördert vom MKW NRW und umgesetzt von ecce.

Das KOMMSE ÜCKEN?! Programm für den 27. April 2024

12-18 Uhr ÜNIK Art – Markt der Künste

30 Selfmade-Labels bieten euch ihre individuelle Mode & Kunst in der beeindruckenden Heilig-Kreuz-Kirche an. Dazu DJ-Sets und draußen Live-Musik & Food >> @ Heilig-Kreuz-Kirche (Bochumer Str. 111)

12-18 Uhr Das Bastelzimmer kommt ücken!

Langweilige Standardkarten? Nicht im Bastelzimmer mit Helena! Kurzworkshops zum Thema „Grußkartengestaltung mit Handlettering“ >> @ Café Ütelier (Bochumer Str. 114)

12-16 Uhr Frühlingswerk 

Werkeln, Bauen und Malen, ob Vogelhäuschen und Insektenhotels, für alle. Und eine Pflanzentauschbörse steht auch bereit >> @ Quartiersoase (Bochumer Str. 110)

Ab 12 Uhr Kommse, kuckse, kaufse 

Kreier deine eigene Kunst aus alten Skateboards mit Maik, bestaun Tanjas Kunst, kauf handgemachte Unikate. Außerdem: Wein- & Sektbar + (bei schönem Wetter) Chillen & Sounds im Hof >> @ 1Null7 (Bochumer Str. 107)

Ab 12 Uhr Kleidertausch & Siebdruck

Tobt euch beim Siebdruck-Workshop kreativ aus und / oder bringt eure aussortierten Klamotten mit (max. 10 Stücke) und tauscht mit anderen, statt wegzuwerfen >> @ HIER IST NICHT DA (Bochumer Str. 138)

12:30-18 Uhr Arts & Crafts – Linoldruck trifft Crochet

Das [kuʃ]kollektiv hat sich mit tollen Crafterinnen verbündet und lädt zu Workshops ein: Linol-Druck mit Rabea (16-18 Uhr) & feministisches Häkeln mit Tanja (12:30-15 Uhr) >> @ [kuʃ]kollektiv (Bochumer Str. 105)

12:30 & 14:30 Uhr Wiedergeburt eines Hauses

Das alte Gründerzeithaus “Reichstein” lädt ein, die Bauausstellung inklusive Virtual-Reality-Anwendung zu erkunden (1h & 10 Pers. je Führung – ohne Anmeldung) >> @ Haus Reichstein (Bochumer Str. 114)

13 Uhr Kickerturnier 

Zeigt euer Können in Zweierteams beim Kickern. Es winken fabulöse Preise! >> @Trinkhalle am Flöz (Bochumer Str. 139) – vorher ANMELDEN: kickern-tinkhalle@web.de oder per Instagram @ trinkhalle_am_floez

14-15 Uhr Kartoffeldruck

Ein kreativer Klassiker: good old Kartoffeldruck – speziell für Kinder – am Grillstand von Julia. Fürs leibliche Wohl ist da gleich mitgesorgt >> @ Vorplatz Heilig-Kreuz-Kirche (Bochumer Str. 111)

Ab 14 Uhr Klangmöbel

Künstler Stefan Demming geht mit seinen Klangmöbel durchs Quartier und präsentiert euch den “Sound of Ückendorf” >> @ je nachdem, überall auf der Bochumer

15-18 Uhr „Umkleidekabine“ – Vintage-Workshop & Fotosession

Ruth Herberhold aka „Der schöne Hermann“ will mit euch weitere Postkarten der Edition „Grüsse aus G“ entwerfen.

18-21 Uhr Generative Fragments | A Places Remix

Lukas Hermann verbindet in einer Installation elektronische Musik mit Videoprojektionen aus virtuellen Realitäten und echtem Geschehen des Places VR Festivals in Ückendorf >> @ mxr lab (Bochumer Str. 109)

18-21 Uhr Ausstellung „Trassen“

Linus Hermann präsentiert eine begehbare Pop-Up-Ausstellung über die S-Bahn-Trassen des Ruhrpotts >> @ Readymade Books (Bochumer Str. 108)

18-22 Uhr Die wilden 50er & 60er

Rock‘n‘Roll, Rockabilly, Popcorn-R‘n‘B, Beat, Jazziges, Souliges und rare deutsche Coverversionen zum Abhängen oder Tanzbeinschwingen mit DJ Uwe Foth >> @ Georgel (Bochumer Str. 150)

Ab 18 Uhr Public Painting 

Werdet kreativ beim Drink & Paint mit Teresa Casamonti und Godana Karawanke. Open end! >> @ Atelierhaus (Bochumer Str. 132)

19 Uhr Julian Rybarski live 

Julian Rybarski und sein virtuoses Trio vereinen Indierock, Blues, Americana und Soul. Nicht retro, dafür klassisch, eingängig und anspruchsvoll >> @ Café Ütelier (Bochumer Str. 114)

Ab 19 Uhr Das ist ein Bingo!

3 Runden Bingo spielen im Stundentakt. Holt euch die Hauptgewinne oder auch einen kleinen Trostpreis >> @ Trinkhalle am Flöz (Bochumer Str. 139)

20 Uhr Mariama live

Die Singer-Songwriterin mit Wurzeln in Westafrika und mehreren europäischen Ländern betört mit ihrer einzigartigen Stimme und ihrem filigranen Spiel der Gitarre. Mit persönlichen, aber auch gesellschaftskritischen Songs, und ausdrucksstarkem Soul-Folk-Pop zieht sie das Publikum in ihren Bann >> @ Djammeh Juices (Bochumer Str. 102)

Ab 22 Uhr Trashparty

Banger aus allen Epochen, guilty Pleasures und Schranz. Ausgewählt und aufgelegt von der HIND-Resident DJ Immanuel Cunt >> @ HIER IST NICHT DA (Bochumer Str. 138)

 

KOMMSE ÜCKEN?! - Impressionen vom 17.09.2023
KOMMSE ÜCKEN?! – Impressionen vom 17.09.2023